Home

>> Charlotte hat drei fesche Dirndl, Mädels  bekommen <<> mehr dazu unter Aktuelles auf fb <<

 

Mopszucht Chiemgau "vom Zamperlhof"


Gerne laden wir Sie ein, sich hier auf unserer Webseite oder auch persönlich, ein Bild von unserer Zucht und unseren Tieren zu machen. Wir, die Familie Schütt, wohnen im schönen Chiemgau in Bayern in der Nähe von Rosenheim und züchten im kleinen, persönlichen Rahmen, "altdeutsche Möpse".

„Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos.“Mopszucht vom Zamperlhof Chiemgau

Mopszucht

Der "altdeutsche Mops" ...
kennzeichnet sich durch eine längere Schnauze, längerer Hals und längere Beine. Dadurch atmet er freier, ist leistungsfähiger und hat dadurch eine wesentlich bessere Lebensqualität.

Für all die vielen Hundefreunde, denen der Begriff "altdeutscher Mops" noch nicht geläufig ist: Hierbei handelt es sich nicht um eine andere Rasse, sondern um einen speziellen Typ des Körperbaus, den der Mops vor einigen Jahrzehnten in unterschiedlichen Zuchten Deutschlands sowie des Auslands noch zeigte.
Der “Altdeutsche Mops von heute” ist ein sportlicher, agiler und intelligenter kleiner Freund, der nach neuesten veterinärmedizinischen und Tierschutz Gesichtspunkten, mit viel Liebe, gezüchtet wird.
Seine Reizschwelle (so er denn überhaupt eine hat) liegt äußerst hoch, so das Aggression, Bösartigkeit oder Streitereien mit Artgenossen praktisch nicht vorkommen.
 

Auch das Zusammenleben mit kleinen Kindern und anderen Haustieren bereitet keine Schwierigkeiten. Viele Möpse leben mit anderen Groß- und Kleintieren in friedlicher Eintracht und zeigen immer wieder ihre Anpassungsfähigkeit. Der Mops liebt sie alle und möchte auch mit allen spielen. 

Kinder haben oft den sehnlichsten Wunsch, einen Mops zu besitzen.

Da der Mops so gut wie keine Aggressionen kennt, ist er ein geeigneter Partner für Kinder.
Doch müssen die Eltern den Kleinen beibringen, dass der Mops ein Lebewesen ist und auch Schmerzen empfindet. Besonders sehr kleine und noch recht wilde Kinder müssen lernen, mit dem Hund richtig umzugehen. Hier müssen die Eltern sich ihrer Verantwortung bewusst sein und dafür Sorgen, dass der Mops liebevoll behandelt wird. Nur dann wird sich eine echte und dauerhafte Freundschaft zwischen Kind und Mops entwickeln.

Zusätzliche Informationen